Aktuelles

Überwintern Sie Ihre Kübelpflanzen selbst

INFORMATIONEN

Gerne beraten wir Sie bei uns in der Gärtnerei über Ihre Möglichkeiten ihre Kübelpflanzen zu überwintern oder wir bieten ihnen an Ihre Pflanzen bei ihnen zu Hause einzuwintern und so für den Winter zu wappnen.

Material für die Überwinterung, wie Flies, Zelte, Hauben und Heizungen finden Sie bei uns in der Gärtnerei. Lassen Sie sich von uns vor Ort beraten.

Gut zu wissen….

In unseren Breitengraden müssen für einige beliebte Pflanzenarten, die hier zwar im Freien sehr gut gedeihen, aber nicht winterhart sind, spezielle Massnahmen zur Überwinterung getroffen werden.

Einige winterharte Pflanzen, die draußen im Kübel überwintern, wie beispielsweise Ziergräser, Buchsbäume, Hortensien, Funkien, Fetthenne oder Rosen, brauchen bei starken Minusgraden Schutz, weil sie sonst im Topf erfrieren. Mit Bastmatten, Laub oder Tannengrün können die Töpfe auf ökologische Weise geschützt werden. Holz, Styropor oder Keramikfüße unter den Töpfen verhindert ein Erfrieren des Wurzelballens und das Zufrieren des Wasserabzugsloches. Außerdem kann man so vermeiden, dass Tongefäße platzen.

Wichtig ist, dass die Pflanzen möglichst nicht in der Sonne stehen, denn der Wechsel zwischen sehr niedrigen Temperaturen nachts und höheren tagsüber schadet ihnen. Um zu vermeiden, dass wintergrüne Pflanzen über die Blätter zu viel Wasser verdunsten, sollte man sie mit hellem Vlies einhüllen.

Giessen nicht vergessen

Einer der häufigsten Fehler beim Überwintern: Das Gießen vergessen. Auch wenn man es kaum glauben mag, Pflanzen brauchen auch in ihrer Winterruhe eine ausreichende Versorgung mit Wasser. Besonders immergrüne Pflanzen sind auf eine regelmäßige Wassergabe angewiesen, damit sie nicht verdursten. Doch auch zu viel des Guten kann für die Pflanzen schädlich sein. Ein grober Richtwert ist das Gießen einmal pro Woche − gießen Sie aber nur, wenn die Erde schon trocken ist. Gedüngt werden brauchen die Pflanzen dagegen nicht, weil ihr Stoffwechsel deutlich heruntergefahren ist.

Tipp: Überwintern Sie eine immergrüne Pflanze im Freien und ist der Ballen durchfroren, so stellen Sie die Pflanze an einen sonnengeschützten Ort. Ansonsten kann durch die Strahlungswärme die Photosynthese angeregt werden und der Wasserbedarf steigen. Diesem kann die Pflanze aufgrund des durchfrorenen Ballens jedoch nicht gerecht werden und vertrocknet infolge.

https://pflanzanleitung.ch/de/anleitungen/34-allgemein-ueberwintern.php

Pflanze im Topf im Winter mit Schnee
Kübelpflanzen im Winter

Weiterlesen

Gartenvisualisierung 3D

Wünschen Sie sich in der nächsten Zeit einen neuen Garten, können sich aber nicht vorstellen wie Ihr neuer Traumgarten aussehen soll? Brauchen Sie neue Gartenideen oder eine neue besondere Bepflanzung? Dann sind Sie bei uns genau richtig…

Ein entscheidendes Argument für den Einsatz des CAD im Gartenbau ist die Möglichkeit, Ihnen als Kunde eine präzise Vorstellung von Ihrem Gartentraum zu vermitteln.

Neu können wir Ihnen auch in 3D Ihren zukünftigen Garten visuell darstellen.

Weiterlesen